Geeignete Modelle für EinsteigerInnen

Das Angebot an geeigneten Modellen ist heute fast grenzenlos
 

Schaumstoff-Modelle

Für die erste Zeit des wilden Herumturnens eignen sich Schamstoffmodelle gut und kosten wenig. Zur Beachtung: Ich würde wenn möglich ein Modell mit Fahrwerk kaufen, damit Landen und Starten von Anfang an gelernt wird.

 

Holz-Folien-Modelle bis ca. 160 cm Spannweite

Wer erste möglichst schöne Geraden und Figuren trainieren will, kauft sich ein bespanntes Holzmodell mit Elektromotor. Spannweite 140 bis 160 cm und einem Gewicht unter 3 kg. Batterie-Zellenzahl bis 5. Mit diesen Modellen kann z.B. bereits ein Elektro-Kunstflug Wettbewerb (Klasse F5A) bestritten werden.
 

Holz-Folien-Modelle bis 2 x 2 m

Wer bereits höhere Ansprüche stellt und an F3A-Wettbewerben teilnehmen möchte, hält Ausschau nach 2 x 2 m Modellen, die ebenfalls in Holzbauweise im Handel sind. Die Batterien werden halt hier deutlich teurer, da in F3A fast ausschliesslich mit 10 Zellen geflogen wird. Manchmal sind auch günstige Occasionen erhältlich.